Eigenschaftsdomäne        zurück ]      [ Stichworte ]      [ Literatur ]      [ Die Hyper-Bibliothek ]      [ Systemtheorie ]

Als Eigenschaftsdomäne bezeichne ich die benannte Menge von zulässigen Eigenschaftswerten einer Eigenschaft.

Beispiel:
"Farbe" ist eine Eigenschafts-Domäne, die die Eigenschaften rot, blau usw. enthält.
"Rot" ist eine Eigenschaft
"farbig", "farblos" sind Eigenschaften einer nicht benannten Domäne


zu dieser Unterscheidung siehe auch: Objekt und Instanz
und: Kategorie


 
[ kein wp]