Über das Unternehmen im "engeren" Sinne des Wortes

In der Oekonomie der kapitalistischen Geschäftswelt ist ein "Unternehmen" eine Institution, mit welcher Unternehmer Geld verdienen. Jenseits solcher Geschäftswelten verwende ich das Wort "unternehmen" für unterhaltende Tätigkeiten: "Komm, lass uns etwas unternehmen!".

Als Tätigkeiten bezeichne ich operativ beschreibbare Aspekte der Aneignung, die unter den Gesichtspunkten der Effektivität und der Effizienz reflektierbar sind. Als Unternehmen befasst sich Hyperkommunikation selbstbezüglich mit dieser Reflexion. Ich befasse mich also damit, was ich tue, wenn ich kommuniziere.

Hyperkommunikation ist in diesem Sinne ein Unternehmen im umfassenden Sinne des Wortes. Ziel des Unternehmens ist die Reflexion des Unternehmens. In diesem Sinne ist das Unternehmen eine Performance seiner Methode.

Als Unternehmen ist Hyperkommunikation ein "soziales System", also nicht ansprechbar. Wer immer aber seine eigene Kommunikation unter den hier beschriebenen Gesichtspunkten reflektieren will, kann mich zu einem Gespräch einladen und sich am Unternehmen beteiligen.
Konkrete Kommunikations-Angebote finden Sie im Zentrum für sensitive Wahrnehmung