Jean-Jacques Rousseau        zurück ]      [ Stichworte ]      [ Die Hyper-Bibliothek ]      [ Systemtheorie ]         [ Meine Bücher ]

Literatur:

Vom Gesellschaftsvertrag oder Prinzipien des Staatsrechtes
Emile oder Über die Erziehung
Abhandlung von dem Ursprunge der Ungleichheit unter den Menschen
Abhandlung über die politische Oekonomie

bild
Bildquelle: Wikipedia
bild

Jean-Jacques Rousseau (1712-1778) war ein Philosoph der Aufklärung. Er hatte grossen Einfluss auf die Pädagogik und die politische Theorie und war ein Wegbereiter der Französischen Revolution.

noch anschauen: Économie politique. (Artikel über Politische Ökonomie). In: Encyclopédie ou Dictionnaire raisonné des sciences, des arts et des métiers. V. Band, Diderot, d'Alembert, 337–349, Nov. 1755.

J. Rousseau in der digitale.bibliothek

"Das Malen von Gegenständen kommt den wilden Völkern zu; die Zeichen für Wörter und Sätze den barbarischen Völkern; das Alphabet schließlich den zivilisierten Völkern." (Essai sur l’origine des langues)

"Nachdem Plato die Kleinfamilien (familles particulières) aus seiner ›Republik‹ verbannt hatte, wusste er nicht mehr, was er mit den Frauen machen sollte, und er sah sich genötigt, Männer aus ihnen zu machen." (Emile, 1762)

Literatur über Rousseau:

Starobinski, Jean: Rousseau
Holmsten, Georg: Jean-Jacques Rousseau


 
[wp]