Weltkrieg        zurück ]      [ Stichworte ]      [ Die Hyper-Bibliothek ]      [ Systemtheorie ]         [ Meine Bücher ]
 
bild

Die Bezeichnung "Weltkrieg" macht aus einer Handvoll imperialistischer Staaten die Welt.
siehe auch 1. Weltkrieg, 2. Weltkrieg, 3. Krieg

Laut dem Grimmschen Wörterbuch erscheint der Ausdruck 1599, besonders für die napoleonischen Kriege, die heute nicht mehr als Weltkrieg bezeichnet werden. Im Rechtschreibduden stand das Wort erstmals im Jahr 1929, wobei die napoleonischen Kriege teilweise noch mitgemeint waren.
Von "napoleonischen" Kriegen zu sprechen, bezeichnet einen Versursacher und nicht einen Gewinner!

Aufgrund der Resultate dieser Kriegshandlungen könnte man von us-amerikanischen Kriegen sprechen. Die USA ging in beiden Kriegen als grosser Gewinner hervor. In beiden Fällen bliebt das Land von Kriegshandlungen verschont und die USA griff erst relativ spät in die Kriegshandlungen ein (am 6. April 1917 und ) was nichts über die Verursachung sagt (cui bono?).


 
[Anmerkungen]
[wp]