1. Weltkrieg        zurück ]      [ Stichworte ]      [ Die Hyper-Bibliothek ]      [ Systemtheorie ]         [ Meine Bücher ]
 
bild

Die Bezeichnung "Weltkrieg" macht aus einer Handvoll imperialistischer Staaten die Welt.
siehe auch 2. Weltkrieg, 3. Krieg


 

Als ersten Weltkrieg bezeichne ich - in Anlehnung an die gemeine Redeweise - Kriegshandlungen zwischen 1914 und 1918 in einigen Teilen der Welt.

In Europa erklärte Österreich-Ungarn am 28. Juli 1914 Serbien den Krieg, was mit dem Attentat von Sarajevo einem Monat davor wohl nur ganz am Rande zu tun hatte, aber umso mehr mit den Verhältnissen, die als Julikrise bezeichnet werden, in welchen die verschiedenen Bündnisse gegeneinander abgewogen wurden.

Der europäische Krieg endete am 11. November 1918 mit dem Sieg der aus der Triple-Entente hervorgegangenen Kriegskoalition. 40 Staaten beteiligten sich mit sehr verschiedenen Interessen am Krieg. China beispielsweise beteiligte sich pro forma am 1. Weltkrieg auf der Seite der Amerikaner in der Hoffnung so Unterstützung gegen Japan zu bekommen.

Am 1. Februar 1917 erklärte Deutschland den uneingeschränkten U-Boot-Krieg. Am 6. April 1917 traten die USA in den Krieg ein - gerade noch rechtzeitig vor dem Ausscheiden von Russland.

bild bild
Harry Ryle Hopps zur Werbung von Soldaten in den USA
Bildquelle: Wikipedia

[noch nachführen]
https://de.wikipedia.org/wiki/Zimmermann-Depesche
Die Zimmermann-Depesche (auch Zimmermann-Telegramm) war ein verschlüsseltes Telegramm, das Arthur Zimmermann, der deutsche Staatssekretär des Auswärtigen Amts, am 19. Januar 1917 (andere Quellen sprechen vom 13. oder dem 16. Januar)[1] über die deutsche Botschaft in Washington, D.C. an den deutschen Gesandten in Mexiko sandte.
Ziel war ein Bündnis zwischen Deutschland und Mexiko für den Fall, dass die Vereinigten Staaten von Amerika ihre Neutralität aufgeben sollten. Der Regierung von Mexiko wurde in diesem Falle Unterstützung in Aussicht gestellt für die Rückgewinnung von Teilen des 1848 an die Vereinigten Staaten verlorengegangenen Territoriums. Im Vertrag von Guadalupe Hidalgo hatte Mexiko über 40 Prozent seines Territoriums (Kalifornien, Nevada, Arizona, Neu-Mexiko, Utah sowie Teile von Colorado und Wyoming) abtreten müssen.


 
[Amerikanischer Eintritt in den Ersten Weltkrieg: Der Grosse Krieg der USA]
[wp]