Göpel        zurück ]      [ Stichworte ]      [ Die Hyper-Bibliothek ]      [ Systemtheorie ]         [ Meine Bücher ]
 

Ein Göpel ist eine mechanische Vorrichtung zur Erzeugung einer Antriebskraft durch Menschen oder Tiere. Er besteht aus einer meist vertikalen, mittels langer Hebel in Drehung versetzten Hauptwelle. Göpel funktionieren nach dem Prinzip des Wellrads. Man verwendet Göpel insbesondere zur Hebung von Lasten. Zum Schutz des Pferdetreibers und der Pferde wurde oft eine Überdachung erbaut, die als Göpelschauer bezeichnet wird.

siehe auch Motor, Energie, Kraftmaschine, Kutsche

bild bild bild bild
Bildquelle: Wikipedia

 
[wp]