Effektivität        zurück ]      [ Stichworte ]      [ Die Hyper-Bibliothek ]      [ Systemtheorie ]         [ Meine Bücher ]

Effektivität (Zielerreichung) ist eine Relation, die angibt, in welchem Mass ein Ziel erreicht wird. Die Effektivität macht keine Aussage darüber, auf welchem Weg ein Ziel angestrebt wird. Die höchste Effektivität ist gegeben, wenn das Ziel erreicht wird. (Vgl. im Gegensatz dazu Effizienz).

bild

Situation 1: Das Ziel wurde auf grossem Umweg nicht erreicht, d.h. nicht effektive und nicht effiziente Arbeit.
Situation 2: Das Ziel wurde auf grossem Umweg erreicht, d.h. effektive aber nicht effiziente Arbeit.
Situation 3: Das Ziel wurde auf direktem Weg nicht erreicht, d.h. nicht effektive aber effiziente Arbeit.
Situation 4: Das Ziel wurde auf direktem Weg erreicht, d.h. effektive und effiziente Arbeit. (ebd).

"Bei Effektivität (Wirksamkeit) wird die Frage gestellt, ob das Ziel, das man sich gesetzt hat, erreicht wird. (...) Eine Aktivität ist effektiv, wenn ein vertretbares Verhältnis zwischen dem erreichten Ziel und der dazu benötigten Anstrengung besteht" (Liket, 1993, 127).

==> Kolumbus' Strategie


Effektivität (Zielerreichung) ist eine Relation, die angibt, in welchem Mass ein Ziel erreicht wird. Die Effektivität macht keine Aussage darüber, auf welchem Weg ein Ziel angestrebt wird. Die höchste Effektivität ist gegeben, wenn das Ziel erreicht wird. (Vgl. im Gegensatz dazu Effizienz). "Bei Effektivität (Wirksamkeit) wird die Frage gestellt, ob das Ziel, das man sich gesetzt hat, erreicht wird. (...) Eine Aktivität ist effektiv, wenn ein vertretbares Verhältnis zwischen dem erreichten Ziel und der dazu benötigten Anstrengung besteht" (Liket, 1993).
Effizienz (Aufwandminimierung) ist eine Relation, die angibt, mit welchem Aufwand ein Ziel angestrebt wird. Eine hohe Effizienz wird erreicht, wenn ein direkter Weg zum Ziel eingeschlagen wird. Die Effizienz macht keine Aussage darüber, ob das Ziel erreicht wird. (vgl. im Gegensatz dazu Effektivität). "Bei Effizienz (Zweckmässigkeit) steht die Frage im Vordergrund, mit welchen Anstrengungen die Aktivität verrichtet wird. Welche Anstrengungen (Kosten, Energie) sind nötig, um das Ziel zu erreichen? (Liket, 1993)


 
[wp]