René Hirsig        zurück ]      [ Stichworte ]      [ Literatur ]      [ Die Hyper-Bibliothek ]      [ Systemtheorie ]              [ Meine Bücher ]

Literatur

Systemtheorie in den Sozialwissenschaften
Statistische Methoden in den Sozialwissenschaften

Zur Person

René Hirsig, Professor für Psychologische Methodenlehre an der Universität Zürich. Ursprünglich Elektroingenieur an der ETH, doktoriert in Verhaltenforschung bei H. Fischer an der ETH, war dann Oberassistent bei N. Bischof und entwickelte mit ihm zusammen eine kybernetische Psychologie und ein dazu passende Methodenlehre, insbesondere diskrete Verfahren in der kybernetischen Systemtheorie.

Autorenbeschrieb zu seinem Methoden-Buch:
René Hirsig, Professor für Psychologische Methodenlehre, lehrt an der Universität Zürich Statistik für Psychologen. Die von ihm auch in Vorlesungen angebotene Einführung erfolgt in einer einfachen, praxisorientierten und zeitgemässen Form. übergeordnetes Ziel des Autors ist die Befähigung der Studierenden zur selbständigen Weiterbildung, d.h. zum kompetenten Umgang mit der in unterschiedlichen Forschungskontexten relevanten Fachliteratur.

Der kybernetische Lerner (Klavierschüler)


 
[ kein wp ]