(Haus-) Klingel        zurück ]      [ Stichworte ]      [ Literatur ]      [ Die Hyper-Bibliothek ]      [ Systemtheorie ]              [ Meine Bücher ]
 

Eine elektromechanische Klingel mit einem Wagnerschen Hammer steht unter Strom, wenn der Klöppel in der einen Stellung ist und nicht unter Strom, wenn er in der andern Stellung ist, wodurch sie quasi osziliert und als impliziter Taktgeber fungiert.

Der Prozess dieser Klingel wird als zirkulär bezeichnet.


Bildquelle: www.nibis.de

 
[wp]