AG2 MMK 2011

Aus Mmktagung
Version vom 13. Mai 2011, 12:11 Uhr von Hartmut Barthelmeß (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Eigentlich sind philosophieaffine Fragen wie - "Was ist der Mensch?" - für mehr technik/technologieorientierte Tagungsteilnehmer ein ungewohntes Terrain. Aber in…“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eigentlich sind philosophieaffine Fragen wie - "Was ist der Mensch?" - für mehr technik/technologieorientierte Tagungsteilnehmer ein ungewohntes Terrain. Aber interdisziplinär wie nun mal die MMK aufgestellt ist, widmen wir uns auch solchen Fragestellungen. Wir leben in einer von uns selbst gestalteten mittlerweile digitalen Welt, die uns immer mehr beschleunigt und entfremdet. Warum eigentlich? Weshalb lassen wir das zu? Die Frage, was der Mensch ist und wodurch er sich auszeichnet, ist so alt, wie die Menschheit selbst. Die auf Kant zurückgehende Frage veranlasst uns, über Rolle und Sinn wiederholt nachzudenken, unsere kulturellen Anstrengungen zu werten, das veränderte Verhältnis zwischen Mensch und Maschine (Computer, Automat, Roboter)zu hinterfragen.

12.05.2011 - Hartmut