Leseprobe

Rolf Todesco

Walden III (Roman)

Haag + Herchen, Frankfurt 1994
Euro 16.00/Fr. 20.00

Ein Remake von Skinner's Walden II, in welchem statt "Leben in den Wäldern", Leben in einer Firma ohne Arbeitsteilung diskutiert wird.


 Inhalt

Im Roman schildert ein Ich-Erzähler, wie er seine Stelle auf einer Bank aufgibt, um in einem alternativen Informatikbetrieb mitzuarbeiten. Dieser Betrieb ist eine Art utopischer Modell-Betrieb, mit welchem die verschiedenen Mitarbeiter verschiedene Ideen und Motive verbinden, die sich teilweise auf Walden von H. D. Thoreau und Walden II von B. F. Skinner zurückführen lassen. Im Unterschied zu den ersten beiden "Walden" wird in Walden III keine von der normalen Welt abgekoppelte Insellösung beschrieben, also kein "Leben in den Wäldern", sondern eine Arbeitsform, die in unserer Gesellschaft denkbar ist.


kaufen