Rosa Luxemburg        zurück ]      [ Stichworte ]      [ Die Hyper-Bibliothek ]      [ Systemtheorie ]         [ Meine Bücher ]

Literatur:

Werke
Briefe
Die Akkumulation des Kapitals
Einführung in die Nationalökonomie

bild

Zur Person

bild
Bildquelle: Wikipedia
bild

Rosa Luxemburg (1871 als Rozalia Luksenburg in Zamosc (Königreich Polen)-1919) war eine einflussreiche Vertreterin der europäischen Arbeiterbewegung, des Marxismus, Antimilitarismus und „proletarischen Internationalismus“. Ab 1887 wirkte sie in der polnischen, ab 1898 auch in der deutschen Sozialdemokratie. Nach Beginn des Ersten Weltkriegs gründete sie den Spartakusbund, den sie als politische Gefangene zusammen mit Karl Liebknecht leitete. Sie kritisierte die Burgfriedenspolitik der SPD und die Parteidiktatur Lenins, obwohl sie die Russische Revolution unterstützte. 1919 gründete sie die Kommunistische Partei Deutschlands mit, die ihr Programm annahm, aber die von ihr geforderte Teilnahme an den bevorstehenden Parlamentswahlen ablehnte. Nachdem der folgende Spartakusaufstand niedergeschlagen worden war, wurden sie und Karl Liebknecht von Angehörigen der Garde-Kavallerie-Schützen-Division ermordet.


 
[wp]

bild