Alfred Hugenberg        zurück ]      [ Stichworte ]      [ Literatur ]      [ Die Hyper-Bibliothek ]      [ Systemtheorie ]              [ Meine Bücher ]

Literatur


Zur Person

"Alfred Hugenberg (1865-1951) war ein Kapitalist (Montan-, Rüstungs- und Medienunternehmen), Politiker (DNVP) und während der ersten Monate nach Hitlers Machtergreifung Minister für Wirtschaft, Landwirtschaft und Ernährung in dessen erstem Kabinett. Er kontrollierte die Hälfte der deutschen Presse in der Weimarerzeit, die er für seine politischen Ansichten einsetzte, wie es jeder Verleger tut.

Von 1946 bis 1951 befand sich A. Hugenberg in britischer Internierung. Es begann ein mehrjähriger Rechtsstreit um seine Entnazifizierung. Die entsprechenden Verfahren wurden vom ehemaligen Reichstagsabgeordneten und Rechtsanwalt Joseph Borchmeyer betrieben. In mehreren Berufungsverfahren erfolgte 1948 die Einstufung in die Kategorie III (Minderbelastete), welche 1949 in die Kategorie IV (Mitläufer) und 1950 in die Kategorie V (Entlastete) geändert wurde.


 
[Hitlers "Steigbügelhalter"]
[wp]