Roald Dahl        zurück ]      [ Stichworte ]      [ Die Hyper-Bibliothek ]      [ Systemtheorie ]         [ Meine Bücher ]

Literatur

Küsschen, Küsschen
.. und noch ein Küsschen
Ich sehe was, was du nicht siehst

Zur Person

bild
Bildquelle: Wikipedia
bild

Roald Dahl wurde am 13. September 1916 in Llandaff bei Cardiff als Sohn norwegischer Eltern geboren. Sein Vater war Schiffsausrüster. Nach dem Besuch der Public School Repton absolvierte Dahl ein kaufmännische Lehre bei der Shell Oil Company in London, die ihn 1936 nach Tanganjika schickte. Bei Ausbruch des Zweiten Weltkrieg meldete er sich freiwillig und wurde Pilot der Royal Air Force. Nach einer schweren Verwundung wurde er bis zum Kriegsende als stellvertretender Luftwaffenattaché an die britische Botschaft in Washington versetzt. Anschließend lebte Dahl abwechselnd in den USA und in England als Drehbuchautor, Publizist und freier Schriftsteller. Roal Dahl starb am 21. November 1990 in der Nähe von London.

Weltberühmt wurde Roald Dahl mit seinen meisterlich-makaberen, scharf pointierten Erzählungen in Büchern wie «... und noch ein Küßchen!» (rororo Nr. 989) oder «Kuschelmuschel» (rororo Nr. 4200). Heiß geliebt wird Dahl als Autor spannender, phantasievoller Kinderbücher wie «Danny oder Die Fasanenjagd» (rotfuchs Nr. 315) und «Sophiechen und der Riese» (rotfuchs Nr. 701), für das er mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 1985 ausgezeichnet wurde.


 
[wp]