Alfred Adler        zurück ]      [ Stichworte ]      [ Die Hyper-Bibliothek ]      [ Systemtheorie ]         [ Meine Bücher ]

Literatur

Der Sinn des Lebens
Über den nervösen Charakter

Zur Person

bild
Quelle: Wikipedia
bild

Alfred Adler (1870-1937) war Psychotherapeut und Begründer der Individualpsychologie. Ab 1902 nahm er an der Mittwochabendgesellschaft von S. Freud teil. Er entwickelte aber eine Lehre, in welcher Menschen nicht von Trieben sondern im Krankheitsfall allenfalls von Versagensgefühlen bestimmt, wo sie an kulturellen Aufgaben scheitern. 1911 kam es zum Bruch mit S. Freud. Er entwickelte eigene Therapikonzepte, die teilweise von V. Frankl, A. Maslow und anderen weiter entwickelt wurden.

W. Metzger befasste sich mit Tiefenpsychologie und Therapie, die er in seine "naturwissenschaftlich" gemeinte Gestaltpsychologie intgrieren wollte


 
[wp]