systemisches Denken        zurück ]      [ Stichworte ]      [ Literatur ]      [ Die Hyper-Bibliothek ]      [ Systemtheorie ]         [ Meine Bücher ]

Ich unterscheide Kybernetik, Systemtheorie, System Dynamics und systemisches Denken und damit verbunden auch verschiedene Schemata für Feedback-Beziehungen, die in den Disziplinen hauptsächlich verwendet werden:
Blockdiagramm, Stock-Flow-Diagramm, Flussdiagramm, Wirkungsnetzwerk (Causal Loop Diagrams), kreiskausal (circular causal)


 

Als systemisches Denken bezeichne ich ein Denken, das sich an einem Stock-Flow-DiagrammSchema orientiert, in welchem kreiskausale Zusammenhänge postuliert werden. Es entspricht einer reduzierten Form der System Dynamics, in welcher die Zusammenhänge nur nocht als positiv oder negativ bezeichnet werden und auf jede Operationalisierung verzichtet wird.


Bildquelle: Wikipedia

[wp]