Sinnfrage        zurück ]      [ Stichworte ]      [ Literatur ]      [ Die Hyper-Bibliothek ]      [ Systemtheorie ]

Ein weiteres wichtiges Konzept, das Eberspächer verwendet, beruht auf der Unterscheidung von Handlung und (eigenen) Bewertungen der Handlung. Die Bewertungen liegen auf von der Handlung verschieden weit entfernten Ebenen:

  • Umfeld - was denken die andern, was bringen die Medien, usw. ?
  • Ist-Soll-Vergleich - bin ich so gut, wie ich sein sollte ?
  • Gesamleistung - was bedeutet das für das Kollektiv, Mannschaft ?
  • Kosequenzen - bleibe ich so in der Liga, im Rang, usw ?
  • Sinnfrage - wozu mache ich das alles ?

    Wenn ich ein Resultat nicht bringe, stelle ich mir diese Fragen, wobei die Sache immer schlimmer wird ...

    Eberspächer, Hans: Mentales Training. Ein Handbuch für Trainer und Sportler


     
    [wp]