Plastikwort        zurück ]      [ Stichworte ]      [ Die Hyper-Bibliothek ]      [ Systemtheorie ]         [ Meine Bücher ]
bildsiehe auch: Common Sense, Umgangssprache

Als Plastikwort bezeichne ich - oft verwendete - Ausdrücke, die ihre Wirkung entfalten, gerade weil ihre Bedeutung nicht geklärt werden kann. Plastikwörter bezeichnen umgangssprachlich Sachen im Common Sense, die sich jeder begrifflichen Bestimmung entziehen. Oft handelt es sich um unsinnig gewählte Kunstwörter.

Beispiele:
Social Media, Digitalisierung, Kapitalismus, IT.

Natürlich hilft im Gespräch nicht, wenn ich weiss, was ich mit dem Wort bezeichne. Vereinbarungsversuche blockieren das Gespräch (das im einem gewiseen Sinn gar nicht stattfindet). Die Frage: Was meinst Du den mit diesem Wort genau? wird in vielen Situationen als Angriff empfunden, was auch oft der Fall ist.

Linguistisch kann man Plastikwörter als nicht rekonstruierbare Metaphern deuten. Jede Verwendung überträgt beliebige und verschiedene Aspekte, die im Plastikwort nicht mehr unterschieden werden.


 
[ kein wp ]