Materialbezeichnungen (zb Metall)        zurück ]      [ Stichworte ]      [ Die Hyper-Bibliothek ]      [ Systemtheorie ]         [ Meine Bücher ]
 
bild

Differenztheoretisch bezeichnet beispielsweise "Metall" die Differenz zwischen einem Stoff (Materie) und einer Menge von Eigenschaften, die dieser Stoff hat.

Materialbezeichnungen sind Hypostasierung von Eigenschaften, die ich - quasi-ontologisch formuliert - am Material wahrnehme.

"Metall" bedeutet "glänzend, stromleitend, schwer, ..."
"Siber" bedeutet "Metall, helle Farbe, nicht oxidierend, ..."

Sprachkritische Formulierung: Metall ist eine Sammelbezeichnung für eine Menge von Eigenschaften. Operationell verwende ich das Wort Metall genau dann, wenn ich mich auf diese Eigenschaften beziehen will.
Ich sage etwa: Dieses Schwert ist aus Holz, nicht aus Metall


 
[kein wp]