Konjunktur        zurück ]      [ Stichworte ]      [ Literatur ]      [ Die Hyper-Bibliothek ]      [ Systemtheorie ]

Als Konjunktur bezeichne ich gesamtwirtschaftliche Lage unter dem Gesichtspunkt, dass diese sich verändert. Der wichtigste Indikator ist das Bruttoinlandsprodukt (BIP). Ins Gewicht fallen insbesondere die Auslastungsgrad des Produktionspotenzials der Volkswirtschaft, also Produktion, Beschäftigung, Zinssatz und Preise mit der Folge, dass zyklische Schwankungen der gesamtwirtschaftlichen Aktivität entstehen können.
Man spricht von Hochkonjunktur und von Konjunkturzyklen.


 
[wp]