Leontjew's Kategorien        zurück ]      [ Stichworte ]      [ Literatur ]      [ Die Hyper-Bibliothek ]      [ Systemtheorie ]

A. Leontjew stellt die Kategorie ins Zentrum der Theorie und kritisiert die bürgerliche Psychologie, deren Kategorien nicht hinreichend entwickelt sind.

A. Leontjew kritisiert hauptsächlich, dass die bürgerliche Psychologie (namentlich Behaviorismus, Psychoanalyse und Letwin) ein nur reaktives Verständnis der Psyche haben, nach welchem nur auf einen gegebene Umwelt reagiert wird, das er als S-R-Modell (Reiz-Reaktion) bezeichnet.
Er selbst schlägt Tätigkeit als zentrale Kategorie vor, die Psyche befasst sich dann mit Aufgaben, die bei der Tätigkeit entstehen. Die Umwelt erscheint dabei als Widerstand gegen die Tätigkeit.

Der zweigliedrigen Auffassung Umwelt-Wahrnehmung stellt er eine dreigliedrige Auffassung Tätigkeit-Wahrnehmung-Umwelt gegenüber, in welcher die Umwelt nur vermittelt erscheint.


 
[wp]