IBM
International Business Machines Corporation
       zurück ]      [ Stichworte ]      [ Literatur ]      [ Die Hyper-Bibliothek ]      [ Systemtheorie ]
 

IBM ist ein Unternehmen, das - nomen est omen - Business Maschinen herstellt und hier interessiert, weil es die Entwicklung der kommerziellen Computer repräsentiert.

Geschichte des Computers

1931 Multiplizierer IBM 600: eine Multiplikations-Lochkartenmaschine, die extern über eine Schalttafel programmiert wurde.
1946 IBM 603 die erste elektronische IBM
1948 SSEC ist der Nachfolger des Mark I. Röhren-, Relais- und Lochstreifenspeicher.
1949 Die lochkartengespeicherte Programmierung löst die Schalttafelprogrammierung ab
1953 IBM 650 voll elektronischen Computern kommerzielle Variante der IBM 701


1956 System 704 mit erstem Fortran Compiler
1959 IBM 1401 ein transistororientiertes System mit Platinen und Ferritkern-Speicher
1965 IBM System 360
  -  1980 habe ich an der Uni Zürich auf einer IBM System /370 (MVS) Textverarbeitung gemacht
1981 erster IBM-PC
 
[wp]
[http://www.computerwoche.de/a/ibm-schrieb-vor-50-jahren-it-geschichte,2553799]

[http://www.computerwoche.de/a/ibm-schrieb-vor-50-jahren-it-geschichte,2553799]