gratis        zurück ]      [ Stichworte ]      [ Die Hyper-Bibliothek ]      [ Systemtheorie ]         [ Meine Bücher ]

Als gratis bezeichne ich, was ich „ohne etwas dafür zu bezahlen bekommen kann, was unentgeltlich oder kostenlos ist.
Oft sind die Kosten dabei lediglich versteckt. Ein typisches Beispiel dafür sind etwa Bankdienstleistungen, die mit zu Zinsen verrechnet werden.

Im WWW gibt es sehr viele sehr verschiedene Formen von "gratis".

Wenn etwas werbefinanziert ist, ist es gratis in eben diesem Sinn, Google und Facebook sind Beispiele dafür.

Aber es gibt auch unzählige Homepages, die frei einsehbar sind, ohne dass dabei ein kommerzieller Hintergrund im Spiel ist, es gibt opensource und freeware.


 

Links zu:

Hörbüchern und ebooks

Gratis-Inseraten


 
[wp]