CIA Central Intelligence Agency        zurück ]      [ Stichworte ]      [ Literatur ]      [ Die Hyper-Bibliothek ]      [ Systemtheorie ]

Die CIA (Central Intelligence Agency) ist einer der Auslandsnachrichtendienste der Vereinigten Staaten. Er wurde 1947 als Nachfolgeorganisation des OSS gegründet, quasi als Säkularisierung von Armeebeständen.

(Tauto)logischerweise weiss man nicht allzuviel über Geheim-Dienste. Die Regierung ist in solchen Sachen eher reagierend und vermittelnd, während bereits existierende Organisationen eine aktive Gründerrolle übernehmen, indem sie ihre Interessen verfolgen.

Ein typischer Repräsentant ist etwa V. Bush, der als Präsident einer privaten Stiftung (Carnegie-Foudation) bereits während dem sogenannten 2. Weltkrieg viel Nachrichtendienst-Bürokratie organisierte und wohl ohne grosse Übertreibung als einer der Väter des CIA bezeichnet werden darf.


[wp]