Bank        zurück ]      [ Stichworte ]      [ Die Hyper-Bibliothek ]      [ Systemtheorie ]         [ Meine Bücher ]
bildbildHomonyme: a) Bänke: Bank als Sitzmöbel für mehrere Personen, Sandbank für Ablagerungen in Gewässern
bildb) Banken: Samenbank, Datenbank

Als Bank bezeichne ich ein Unternehmen, das Dienstleistungen anbietet, die exlusiv den Geldverkehr betreffen. Im finanziell einfachsten Fall sind das Geld-Wechselstuben, während etwa Versicherungsgesellschaften nicht zu den Banken zählen, weil sie mit Schaden handeln, der in allgemeiner Warenform auftritt.

Die Autopoiese der Banken (beispielsweise im 13. Jahrhundert in Florenz zu einer Handelsmacht aufstieg und das dortige Bankgeschäft zu florieren begann. Als ursprüngliche Warengroßhändler, Kommissionäre oder Spediteure wandten sich die ersten Bankiers, über das mit dem Warengeschäft zusammenhängende Kredit- und Wechselgeschäft, dem Bankgeschäft zu.

siehe Zentralbank (Nationalbank), Geschäftsbank, Bankgeheimnis, Schattenbank, demokratische Bank

siehe demokratische-bank.at

Die Erfindung der Bank: Medici und Fugger
Die Neu-Erfindung der Bank: Banker in der Investmentbank.

Die Fugger Familie war eine historisch herausragende Gruppe von europäischen Banken , die Mitglieder des fünfzehnten und sechzehnten Jahrhundert kaufmännischen Patriziats von Augsburg , internationale Handels-Banker und Risikokapitalgeber wie die Welser und Höchstetter Familien. Diese ersetzt die Bankiersfamilie de 'Medici -Familie, die ganz Europa während der Renaissance beeinflusst. Die Fugger übernahm viele der Medici Vermögenswerte sowie ihre politische Macht und Einfluss.


 
[ Die russische Regierung kauft grösste Bank des Landes ]
[wp]