Abwertung        zurück ]      [ Stichworte ]      [ Literatur ]      [ Die Hyper-Bibliothek ]      [ Systemtheorie ]

under construction

Als Abwertung bezeichne ich .... .. ...
 
[wp]

Material

Eine kompetitive Abwertung ist in der Bevölkerung normalerweise zunächst unpopulär, denn ein typischer Nebeneffekt ist ein zumindest kurzzeitiges Sinken des Lebensstandards, da Importe und Auslandsreisen relativ teurer werden... bei hohem Verschuldungsgrad in fremder Währung kann dies zu einer Verschuldungskrise führen.

....

Eine Erhöhung des Leitzinses eines Landes bewirkt eine erhöhte Nachfrage nach Staatsanleihen dieses Landes. Da die Anleihen in der Währung dieses Landes bezahlt werden müssen, entsteht eine erhöhte Nachfrage nach dieser Währung, es kommt zu einer Aufwertung. Entsprechend wertet die Währung ab, wenn die Leitzinsen des jeweiligen Landes fallen. Verstärktes Investitionsinteresse ausländischer Investoren bewirkt verstärkte Nachfrage nach inländischer Währung, es kommt zu einer Aufwertung. Dementsprechend bewirkt ein nachlassendes Investitionsinteresse eine Abwertung.


Quantitative Lockerung (oder QE von englisch quantitative easing) bezeichnet nach den Definitionen der Bank of England und der Deutschen Bundesbank eine unkonventionelle Form der Ausweitung der Geldbasis (expansive Geldpolitik) mittels elektronischer Geldschöpfung durch eine Zentralbank. Dabei kauft die Zentralbank durch neu erschaffenes Geld meist langfristige private oder öffentliche Wertpapiere, in der Regel Staatsanleihen, von Geschäftsbanken auf.[1][2]