mehr über
Systemtheorie
Rolf Todesco
Crashkurs  Systemtheorie 2. Ordnung

Vorlesung, Psychologisches Institut der Universität Zürich,
Psychologische Methodenlehre
H
H
babelfish
  Was ist ein Crash-Kurs? / über diesen Crashkurs                                  Inhalt   -   Register   -   Forum   -   Literatur vorwärts  

In diesem "Crashkurs" entwickle ich die Systemstheorie unter den Gesichtspunkten des Radikalen Konstruktivismus, dass heisst, ich beschreibe das Beobachtersystem als operationell geschlossene Konstruktion, und Kommunikation als konstitutiven Prozess für Systeme überhaupt.


der Beobachter
          
die Blackbox
          
die Beobachterblackbox

 

Ich schreibe den Text als "Hyperbuch", also als Hypertext, den man auch wie ein Buch durchblättern kann. Ich mache neben Hyperlinks weiterführende Anmerkungen, ein Inhaltsverzeichnis und ein Register, wie ich es aus Büchern kenne. Ich werde später auch eine Printversion ins Netz stellen, aber eigentlich liegt mir viel daran, dass ich den Text als offenen Hypertext mit einem Glossar (Hyperlexikon) schreibe, der nicht in einer bestimmten Reihefolge gelesen werden muss, und der anders als Bücher auch nie fertig ist (Logbuch).


Anwendungen: Systemtheorie-Projekt Geld, Dialog